Zahnarzt Hamburg
Willkommen bei PODOCURA!
Unsere "Hygienestraße"!

---------------

Was tun, wenn Sie beim Gehen Beschwerden haben?

Wenn Sie der Schuh drückt?

Wenn die Nägel eingewachsen sind?

Wenn Sie Probleme und / oder wenn Sie Schmerzen an ihren Füßen haben?

Wenn Sie ihre Füße nicht mehr selber pflegen können und Wert auf schmerzfreie und gepflegte Füße legen, dann vertrauen Sie die Pflege Ihrer Füße der Fachpraxis für Podologie, "PodoCura" an.

Seit dem 01. Juli 2008 bietet Frau Sylke Ennen, als staatlich anerkannte Podologin*, Ihnen die gesamte Palette der fachgerechten, medizinischen Fußpflege, sowie eine Vielzahl therapeutisch und präventiv wirksamer Maßnahmen, rund um den Fuß an. Seit Mai 2012 wird sie tatkräftig von ihrer Tochter Frau Janina Ennen unterstützt, welche die Praxis jetzt zum 01. Januar 2015 übernommen hat.

Wussten Sie schon??? Voraussetzung zur Berufsausübung *PODOLOGE ist eine 3 jährige Teilzeitausbildung plus Staatsexamen.

Die Fachpraxis für Podologie befindet sich immer technisch auf dem neuesten Stand.

Hygiene ist das oberste Gebot!


Viele Menschen quetschen ihre Füße in Schuhe, die überhaupt nicht auf die natürliche Fußform abgestimmt sind.

Dies führt zu zahlreichen Beschwerden, beispielsweise zu Hühneraugen.

Die meisten Füße bekommen zu wenig Luft und schwitzen in Socken und Schuhen aus synthetischem Material.

Pilzinfektionen und Schweißfüße sind dadurch vorprogrammiert.

Füße spielen bei der Körperpflege leider eine völlig untergeordnete Rolle.

Sie werden oft vernachlässigt oder falsch behandelt, beispielsweise beim Schneiden der Fußnägel.

So entstehen häufig Infektionen des Nagelbettes oder auch eingewachsene Fußnägel.

Wenn Ihnen eines der beschriebenen Probleme bekannt vorkommt, sollten Sie den Rat eines Podologen einholen oder sich in seine Behandlung begeben.

Podologe, diese Bezeichnung bietet Ihnen die Gewähr dafür, dass Sie sich für Ihre Fußprobleme in guten und qualifizierten Händen befinden.

Diabetiker (Zuckerkrankheit), Antikoagulierte (Blutverdünnung), Rheumapatienten usw. sind unser Fachgebiet.

Bei vielen Diabetikern und anderen chronisch kranken Patienten kommt es zu schweren Fußschäden, weil keine regelmäßige, fachkundige Fußpflege vorgenommen wird.

Als Fachpraxis für Podologie sind wir zur direkten Abrechnung mit allen gesetzlichen Krankenkassen berechtigt.

Denken Sie daran, die medizinische Fußpflege sollte wegen ihres hohen Anspruchs daher nur von einer kompetenten Fachkraft ausgeführt werden.